Detail

06.11.2019 | Prozessmanagement

IiRDS – ein Standard lernt Fliegen

Auch auf der diesjährigen Tekom-Jahrestagung führt wieder kaum ein Weg vorbei an iiRDS, dem Intelligent Information Request and Delivery Standard des gleichnamigen Konsortiums.

Ging es in den vorangegangenen Jahren noch um die Vorstellung und Konsolidierung des Standards, rücken nun zunehmend die praktischen Anwendungsmöglichkeiten und konkrete Umsetzungen und Implementierungen von iiRDS in den Vordergrund.

Höchste Zeit also sich mit iiRDS zu beschäftigen und die Fragen zu beantworten, die sich als Erstes stellen: "Was macht iiRDS, und welche konkreten Vorteile bringt es mir?" Im Kern ist iiRDS ein Standard zum Austausch und zur Bereitstellung von intelligenten Informationspaketen und zwar herstellerunabhängig und systemübergreifend. "Intelligent" bedeutet dabei im Wesentlichen "mit aussagekräftigen Metadaten klassifiziert". Damit liegen die praktischen Anwendungsfälle auf der Hand: Wann immer Sie Informationen aus unterschiedlichen Quellen zusammenführen und verarbeiten, kann iiRDS zukünftig das Leben erleichtern, beispielsweise:

  • Austausch von Lieferantendokumentation und -informationen
  • Aufbau einer unternehmensweiten internen Wissensplattform
  • Zielgerichtete Bereitstellung von Informationen in einem Content Delivery Portal
  • Migration von klassifizierten Informationen aus einem Altsystem

Wie schnell sich iiRDS durchsetzen wird und wie groß die Auswirkungen auf die tägliche Arbeit als Redakteur und Informationsmanager sein wird, hängt maßgeblich von der Bereitschaft der Systemhersteller ab den Standard in Ihre Produkte zu implementieren.

Die positiven Anzeichen für eine breite Unterstützung von iiRDS sind aktuell da, und es wird sicherlich spannend auf der diesjährigen Jahrestagung zu beobachten, welche konkreten Umsetzungen wir bereits zu sehen bekommen.

Sie haben konkrete Fragen zu iiRDS oder stehen vor der Herausforderung Ihre bestehenden Informationen und Metadatenmodelle fit zu machen für iiRDS und zukünftige Anwendungen? Sprechen Sie uns an – z. B. auf der diesjährigen Tekom-Jahrestagung in Stuttgart.</p>